#Material4.0
#Material4.0
  • Išparduota.
Ausgehend vom omnipräsenten Begriff der "Industrie 4.0" reflektiert die Publikation #material4.0 die Wechselwirkung zwischen der virtuellen Welt und dem physisch-realen Raum. Dreizehn internationale Künstler und Künstlerinnen, hauptsächlich Digital Natives, untersuchen im Rahmen der aktuellen Ausstellung der Galerie Stadt Sindelfingen, wie sich computerbedingte Automatisierung und Digitalisierung im Kunstkontext widerspiegeln: Wie verändert sich die Kunstproduktion von der Herstellung bis zur Ä…
0

#Material4.0 | knygos.lt

Atsiliepimai

Aprašymas

Ausgehend vom omnipräsenten Begriff der "Industrie 4.0" reflektiert die Publikation #material4.0 die Wechselwirkung zwischen der virtuellen Welt und dem physisch-realen Raum. Dreizehn internationale Künstler und Künstlerinnen, hauptsächlich Digital Natives, untersuchen im Rahmen der aktuellen Ausstellung der Galerie Stadt Sindelfingen, wie sich computerbedingte Automatisierung und Digitalisierung im Kunstkontext widerspiegeln: Wie verändert sich die Kunstproduktion von der Herstellung bis zur Ästhetik? Wie wird mit dieser Art Material verfahren, um künstlerische Fragestellungen zu platzieren? Ergänzt werden Positionen von Pionieren der digitalen Kunst. Die Publikation dokumentiert die Ausstellung mit zahlreichen Werkabbildungen und versammelt ergänzende Textbeitrage.

Išparduota.

Turi egzempliorių? Parduok!


Atsiliepimai

  • Atsiliepimų nėra
0 pirkėjai įvertino šią prekę.
  • 5
  • 0%
  • 4
  • 0%
  • 3
  • 0%
  • 2
  • 0%
  • 1
  • 0%