45,59 €
Once in Golconda
Once in Golconda
45,59 €
  • Išsiųsime per 14–16 d.d.
Die 20er und 30er Jahre sind eine unvergeßliche Epoche aus der Geschichte der Wall Street. In diesem faszinierenden Buch erklärt der Autor die Metapher dieser Finanzepoche von Hochkonjunktur und Konkurs: "Golconda, heute eine Ruine, war einmal eine Stadt im Südosten Indiens, wo - der Legende zufolge - jeder reich wurde ....eine ähnliche Legende war mit der Wall Street zwischen den beiden Weltkriegen verknüpft." "Once in Golconda" analysiert Entstehung und Zerstörung des Reichtums von Rich…
45.59
  • Autorius: John Brooks
  • Leidėjas:
  • ISBN-10: 0471357529
  • ISBN-13: 9780471357520
  • Formatas: 13.8 x 21.8 x 2 cm, minkšti viršeliai
  • Kalba: Anglų

Once in Golconda + nemokamas atvežimas! | John Brooks | knygos.lt

Atsiliepimai

(3.98 Goodreads įvertinimas)

Formatai:

45,59 € Nauja knyga
minkšti viršeliai

Aprašymas

Die 20er und 30er Jahre sind eine unvergeßliche Epoche aus der Geschichte der Wall Street. In diesem faszinierenden Buch erklärt der Autor die Metapher dieser Finanzepoche von Hochkonjunktur und Konkurs: "Golconda, heute eine Ruine, war einmal eine Stadt im Südosten Indiens, wo - der Legende zufolge - jeder reich wurde ....eine ähnliche Legende war mit der Wall Street zwischen den beiden Weltkriegen verknüpft."
"Once in Golconda" analysiert Entstehung und Zerstörung des Reichtums von Richard Whitney, dem Vorstandsvorsitzenden der New Yorker Börse, dessen persönliche Geschichte eng mit den Schwankungen am Aktienmarkt verbunden ist. Der Autor untersucht Dramatik, Rücksichtslosigkeit, Gier und Illusion der 20er und 30er Jahre, die die Wall Street nachhaltig verändert haben. Angefangen beim Wertpapierrecht, das die modernen Märkte beherrscht, bis hin zu den schwärmerischen Visionen der Hausse-Anleger - Brooks zeichnet die zeitlosen Themen der Wall Street nach wie kein anderer. (09/99)
45,59 €
Išsiųsime per 14–16 d.d.
Prisijunkite ir už šią prekę
gausite 0,46 Knygų Eurų!?
Pridėti dovanų dėžutę?
Daugiau

Formatai:

45,59 € Nauja knyga
minkšti viršeliai

Die 20er und 30er Jahre sind eine unvergeßliche Epoche aus der Geschichte der Wall Street. In diesem faszinierenden Buch erklärt der Autor die Metapher dieser Finanzepoche von Hochkonjunktur und Konkurs: "Golconda, heute eine Ruine, war einmal eine Stadt im Südosten Indiens, wo - der Legende zufolge - jeder reich wurde ....eine ähnliche Legende war mit der Wall Street zwischen den beiden Weltkriegen verknüpft."
"Once in Golconda" analysiert Entstehung und Zerstörung des Reichtums von Richard Whitney, dem Vorstandsvorsitzenden der New Yorker Börse, dessen persönliche Geschichte eng mit den Schwankungen am Aktienmarkt verbunden ist. Der Autor untersucht Dramatik, Rücksichtslosigkeit, Gier und Illusion der 20er und 30er Jahre, die die Wall Street nachhaltig verändert haben. Angefangen beim Wertpapierrecht, das die modernen Märkte beherrscht, bis hin zu den schwärmerischen Visionen der Hausse-Anleger - Brooks zeichnet die zeitlosen Themen der Wall Street nach wie kein anderer. (09/99)

Atsiliepimai

  • Atsiliepimų nėra
0 pirkėjai įvertino šią prekę.
5
0%
4
0%
3
0%
2
0%
1
0%